Letzte Änderung: Mai, 18 | © 2012 Kirchgemeinden Limbach/Jocketa | Impressum | Haftungsausschluss/Disclaimer

Ev.-Luth. St.-Michaelis-
Kirchgemeinde Limbach
Ev.-Luth. Dreifaltigkeits-
kirchgemeinde Jocketa-Pöhl
Rumänienhilfe:

Am 21.04. 2017 wurde der letzte 40 Tonner LKW-Transport nach Rumänien auf die Reise geschickt.

Elias Weinhold bedankt sich bei den über 50 Helfern, die an dieser Abschiedsveranstaltung mit Kurzandacht und Vesper teilgenommen haben. Gerührt hat Elias besonders das breitgefächerte Helferspektrum aus vielen Gemeinden und Kirchen.

Somit wurde das Lager Limbach an diesem Tag vollständig geräumt und besenrein an den Eigentümer übergeben. Der Mietvertrag für die ehemaligen Büroräume der LPG war jetzt ausgelaufen. Im kleinen Rahmen werden die Transporte mit einem Kleinbus fortgeführt.

In Zukunft wird sich die Hilfsleistung auf Geldspenden und die Nikolausaktion für Sinti und Roma beschränken. Ansonsten werden keine Sachspenden mehr angenommen. Elias verweist dafür alternativ an die „Humanitäre Hilfe Hammerbrücke“ von Berthold und Frieder Seidel (concepcion seidel).

Von 2005-2017 wurden ca. 25 Transporte aus Limbach gestartet. Der Großteil wurde an das Kinderheim nach Mosna zu Heinz und Petra Gräbe geliefert. Die Beiden verlassen Rumänien nach über 20 Jahren aus gesundheitlichen Gründen. Die meisten Kinder sind bereits groß und ausgezogen. Nur 3 begleiten die Beiden nach Deutschland. Das Kinderheim wird trotzdem von einer rumänischen Familie weitergeführt.

Noch einmal dankt Elias allen Unterstützern und Spendern aus den vielen Jahren der tätigen Hilfe.

Elias Weinhold
Und Sven Kreher